Achtsamkeit

Achtsamkeit im Alltag

Achtsamkeit Achtsamkeit im Alltag

Achtsamkeit ist in aller Munde. Kein Wunder: Burnout, das Gefühl von Zeitnot, Ruhelosigkeit und Sinnleere machen sich unter den allgegenwärtigen Forderungen nach Schnelligkeit und Erfolg breit. Mit Übung kann Achtsamkeit im Alltag zum effektiven Gegenmittel gegen all diese Symptome der modernen Zivilisation werden.

© fizkes/123RF.com
Achtsam gesund und glücklich

Achtsamkeit Achtsam gesund und glücklich

Unser Alltag ist überfüllt mit Tun. Wer aber den Moment bewusst wahrnimmt, kann intensiver genießen. Nicht nur beim Essen. Mit Übungen für mehr Achtsamkeit lassen sich Stress abbauen, Krankheitssymptome lindern und mehr Lebensqualität gewinnen.

Ernährung: Glück auf dem Teller

Achtsamkeit Essen und Trinken: Glücksmomente nicht verpassen

Lebensmittel und Mahlzeiten bieten ein wunderbares Feld, glücksfördernde Fähigkeiten zu trainieren. Wenn wir unsere Mahlzeiten achtsam zubereiten und beim Essen innehalten, finden wir die Glücksmomente, die heute viel zu oft durch Stress und Hektik verloren gehen.

Abnehmen durch Achtsamkeit und bewusste Ernährung

Achtsamkeit Mit Achtsamkeit zum Wunschgewicht

Viele Übergewichtige machen die bittere Erfahrung, dass Diäten langfristig nicht zum Ziel führen. Statt Kalorien zu zählen, müssen wir deshalb an die Ursache für fehlgesteuertes Essverhalten herangehen – und die liegt in uns selbst.

Achtsam essen

Achtsamkeit Achtsam essen

Die Philosophie des achtsamen Essens plädiert für eine Ernährung ohne Plan mit Bauchgefühl und Herz. Das bedeutet, raus aus einer kopfgesteuerten Ernährung hin zum Essen mit Körper, Herz und Verstand.

Nach dem Fasten: Mehr Achtsamkeit fürs Essen

Achtsamkeit Nach dem Fasten: Mehr Achtsamkeit fürs Essen

Viele nutzen das Fasten, um ihren Lebens- und Essalltag zu überdenken. Diese neu gewonnenen Eindrücke lassen sich ideal dafür nutzen, einen Einstieg in eine bewusstere Ernährung zu meistern.