Newsletter-Archiv




Unterstützung

Kooperationspartner

Newsletter „GesundZeit“ April 2013

Liebes Fördermitglied,

Bio-Lebensmittel sind in letzter Zeit häufig in die Kritik gekommen. Das bedeutet jedoch noch lange nicht, dass konventionelle Produkte besser sind. Wir haben für Sie kurz zusammengefasst, wieso Bio trotzdem die beste Alternative für Mensch, Tier und Umwelt ist. Alle, die etwas für ihre Figur und Fitness tun möchten, finden hier außerdem fundierte Tipps, wie sie mit gezielter Bewegung gegen unerwünschte Pfunde angehen können.

Mit freundlichen Grüßen

M. Sc. Ern.wiss. Johanna Feichtinger
Gewicht halten mit Bewegung: Wenig Aufwand – große Wirkung

Gewicht halten mit Bewegung: Wenig Aufwand – große Wirkung

Eine attraktive Figur und gute körperliche Leistungsfähigkeit ohne stundenlanges Training – dafür hätten viele gerne ein Allheilmittel. Doch ohne regelmäßige Bewegung geht es nicht. Die Effektivität lässt sich allerdings entscheidend steigern.

Newsletter „GesundZeit“  Verbraucherschutz, Gesundheit, Ernährung, Rezepte - Der faire Rat: Bio – aus gutem Grund

Der faire Rat: Bio – aus gutem Grund

Überfüllte Hühnerställe, falsch deklarierte Orangen, Dioxin in Eiern – auch Bio-Lebensmittel haben ihre Skandale. Viele Verbraucher fragen sich daher: „Lohnt es sich überhaupt Bio-Produkte zu kaufen?. Wir meinen: Ja! Denn der Bioanbau ist nach wie vor die beste Alternative für Mensch, Tier und Umwelt.

Lebensmittelklarheit

Lebensmittelklarheit

Ärgern Sie sich auch manchmal darüber, wie dreist einige Hersteller ihre Produkte anpreisen: Da sind Früchte auf der Verpackung abgebildet, die im Getränk gar nicht vorkommen, oder es wird mit kristallzuckerfrei geworben, obwohl das Produkt versteckt Zucker enthält. Für all diese Kritik gibt es eine Anlaufstelle: das Internetportal www.lebensmittelklarheit.de des Verbraucherzentrale Bundesverband.

Kochen im April: Kartoffelgratin

Kochen im April: Kartoffelgratin

Die ersten Frühkartoffel sehen wirklich verlockend aus: Sauber und mit glatter, dünner Schale. Doch die gelben Knollen haben einen weiten Weg hinter sich, bis sie bei uns im Gemüseregal landen.


Wir hoffen, der Newsletter bietet Ihnen wertvolle Informationen. Falls Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr beziehen möchten, senden Sie diese Nachricht mit dem Betreff „austragen" an uns zurück.

Wenn sich Ihre Mail-Adresse geändert hat: Senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Angabe Ihrer neuen und alten Adresse, dann erhalten Sie den Newsletter weiterhin regelmäßig.

Wer wir sind
Der Förderverein fair beraten e.V. vertritt als gemeinnützige Einrichtung die Interessen von Verbrauchern im Bereich der Gesundheitsberatung. Er ist unabhängig, d. h. von keinerlei wirtschaftlichen, religiösen oder politischen Interessensgruppen gesteuert. Er gibt Verbrauchern Kriterien an die Hand, mit denen sie eine gute und faire Ernährungs- oder Gesundheitsberatung finden können.

Impressum:
Förderverein fair beraten e. V., Sandusweg 3, D-35435 Wettenberg/Gießen, www.fairberaten.net
Sitz: Gießen, Amtsgericht Gießen: VR 4442
Redaktion: Dipl.oec.troph. Kathi Dittrich, M.Sc. Ern.wiss. Johanna Feichtinger (v.i.S.d.M.)

Weitergabe, Abdruck und Veröffentlichung auch von Teilen nur nach schriftlicher Genehmigung. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.