Newsletter-Archiv




Unterstützung

Kooperationspartner

Newsletter "GesundZeit" März 2017

Liebes Fördermitglied,

in der Zeit zwischen Fasching und Ostern verzichten viele Menschen auf liebgewonnene Gewohnheiten. Neben einer Auszeit für Alkohol und Süßigkeiten ist auch das Heilfasten beliebt, bei dem für mehrere Tage keine feste Nahrung aufgenommen wird. Wer etwas sanfter in das Fasten einsteigen möchte, kann es mit Intervallfasten versuchen, bei dem nur an einzelnen Tagen in der Woche weniger gegessen wird. Was der zeitweise Nahrungsverzicht bringt, erläutern wir in diesem Newsletter.

Einen guten Start in den Frühling wünscht
Ihre M. Sc. Ern.wiss. Johanna Feichtinger
Fit in den Frühling mit Intervall-Fasten

Fit in den Frühling mit Intervall-Fasten

In den letzten Jahren ist Intervallfasten immer populärer geworden. Statt mehrere Tage am Stück auf feste Nahrung zu verzichten, isst man bei dieser Methode oft nur für einzelne Stunden oder ein bis zwei Tage in der Woche weniger.

Orangensaft: fair genießen

Orangensaft: fair genießen

Uns Deutschen schmeckt Orangensaft aus Brasilien besonders gut. Eine aktuelle Studie kritisiert prekäre Arbeitsbedingungen und den verheerenden Einsatz von Pestiziden im brasilianischen Orangenanbau.

Fitness-Tracker: technische Spielerei

Fitness-Tracker: technische Spielerei

Kleine, bunte Kunststoffarmbänder mit Minicomputern sind derzeit schwer im Trend. Sie erfassen auf Schritt und Tritt unser Bewegungsverhalten. Ob sie das Abnehmen fördern, ist allerdings ungewiss.

Kochen im März: Guten-Morgen-Brötchen

Kochen im März: Guten-Morgen-Brötchen

Sonntagmorgens Brötchen vom Bäcker holen war gestern. Heute backt man seine Frühstücksbrötchen selbst. Mit unserem genialen Rezept müssen Sie noch nicht einmal früher aufstehen.


Wir hoffen, der Newsletter bietet Ihnen wertvolle Informationen. Falls Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr beziehen möchten, senden Sie diese Nachricht mit dem Betreff „austragen" an uns zurück.

Wenn sich Ihre Mail-Adresse geändert hat: Senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Angabe Ihrer neuen und alten Adresse, dann erhalten Sie den Newsletter weiterhin regelmäßig.

Wer wir sind
Der Förderverein fair beraten e.V. vertritt als gemeinnützige Einrichtung die Interessen von Verbrauchern im Bereich der Gesundheitsberatung. Er ist unabhängig, d. h. von keinerlei wirtschaftlichen, religiösen oder politischen Interessensgruppen gesteuert. Er gibt Verbrauchern Kriterien an die Hand, mit denen sie eine gute und faire Ernährungs- oder Gesundheitsberatung finden können.

Impressum:
Förderverein fair beraten e. V., Sandusweg 3, D-35435 Wettenberg/Gießen, www.fairberaten.net
Sitz: Gießen, Amtsgericht Gießen: VR 4442
Redaktion: Dipl.oec.troph. Kathi Dittrich (KD), M.Sc. Ern.wiss. Johanna Feichtinger (v.i.S.d.M.)

Weitergabe, Abdruck und Veröffentlichung auch von Teilen nur nach schriftlicher Genehmigung. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.