Newsletter-Archiv




Unterstützung

Kooperationspartner

Newsletter "GesundZeit" Januar 2018

Liebes Fördermitglied,

unser täglicher Einkauf beeinflusst die Gesundheit und die Umwelt. Wir stellen Ihnen eine App vor, die den Kauf von ökologischen Produkten und grünen Dienstleistungen mit Bonuspunkten belohnt. Beim Kauf von frischem Gemüse geht es aber auch ohne App, indem wir zum Beispiel auf eine saisonale und heimische Auswahl achten. Zurzeit sind das die Kohlgemüse. Deshalb auch von uns ein passendes Rezept dazu.

Ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr 2018 wünscht Ihnen
Ihre Johanna Feichtinger
Proteinqualität bei pflanzlicher Ernährung ausreichend?

Proteinqualität bei pflanzlicher Ernährung ausreichend?

Selbst bei einer veganen Ernährung ist die Proteinaufnahme meist ausreichend. Durch die Kombination verschiedener Lebensmittel wird das pflanzliche Protein für den menschlichen Stoffwechsel besonders wertvoll.

Gutes tun – nachhaltig einkaufen

Gutes tun – nachhaltig einkaufen

Über die Produkte, die bei uns im Einkaufskorb landen, denken wir häufig nicht weiter nach. Eine neue App möchte uns für eine bewusstere Auswahl sensibilisieren und belohnt einen nachhaltigen Einkauf mit Bonuspunkten – probieren Sie es doch einfach mal aus.

Hormongift aus der Dose

Hormongift aus der Dose

Jeder von uns ist mit Sicherheit schon häufiger mit der gesundheitsschädlichen Substanz Bisphenol A in Berührung gekommen. Der chemische Stoff steckt unter anderem in Konserven- und Getränkedosen, in Kassenbons, in Plastikschnullern und in mikrowellenfestem Plastikgeschirr.

Kochen im Januar: Rosenkohl

Kochen im Januar: Rosenkohl

Die Mini Kohlköpfe sind ein schmackhaftes und Vitamin-C-reiches Wintergemüse. Wie die anderen Kohlsorten auch, überzeugt der Rosenkohl zudem durch seinen Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen, allen voran die Glucosinolate.


Wir hoffen, der Newsletter bietet Ihnen wertvolle Informationen. Falls Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr beziehen möchten, senden Sie diese Nachricht mit dem Betreff „austragen" an uns zurück.

Wenn sich Ihre Mail-Adresse geändert hat: Senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Angabe Ihrer neuen und alten Adresse, dann erhalten Sie den Newsletter weiterhin regelmäßig.

Wer wir sind
Der Förderverein fair beraten e.V. vertritt als gemeinnützige Einrichtung die Interessen von Verbrauchern im Bereich der Gesundheitsberatung. Er ist unabhängig, d. h. von keinerlei wirtschaftlichen, religiösen oder politischen Interessensgruppen gesteuert. Er gibt Verbrauchern Kriterien an die Hand, mit denen sie eine gute und faire Ernährungs- oder Gesundheitsberatung finden können.

Impressum:
Förderverein fair beraten e. V., Sandusweg 3, D-35435 Wettenberg/Gießen, www.fairberaten.net
Sitz: Gießen, Amtsgericht Gießen: VR 4442
Redaktion: Dipl.oec.troph. Kathi Dittrich (KD), M.Sc. Ern.wiss. Johanna Feichtinger (v.i.S.d.M.), B. Sc. Ökotroph. Franziska Horvat (FH)

Weitergabe, Abdruck und Veröffentlichung auch von Teilen nur nach schriftlicher Genehmigung. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.