Newsletter-Archiv




Unterstützung

Kooperationspartner

Newsletter "GesundZeit" August 2019

Liebes Fördermitglied,

jeder hat sie wahrscheinlich schon gesehen: To-go-Becher, Müllbeutel, Joghurtbecher oder Einweggeschirr aus biologisch abbaubarem Plastik. Hersteller wollen so das Plastikproblem lösen und viele Verbraucher denken, sie tun damit der Umwelt etwas Gutes. Doch sind solche Verpackungen wirklich umweltverträglich? Außerdem geben wir Ihnen Anregungen, wie Kuchen oder Gebäcke auch ohne Eier, Milch und Butter locker und schmackhaft werden.

Ihre Johanna Feichtinger
Vegan backen

Vegan backen

Früher war backen ohne Eier, Butter oder Milch undenkbar. Mit ein bisschen Know-how und Kreativität gelingen leckere Kuchen und Gebäcke auch ohne tierische Produkte.

Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel: Was ist der Unterschied?

Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel: Was ist der Unterschied?

In den Regalen von Drogerien und Apotheken findet sich ein bunter Mix an Tabletten, Kapseln, Pülverchen oder Flüssigkeiten mit weitreichenden Gesundheitsversprechen. Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel sind äußerlich leicht zu verwechseln, beim Nutzen gibt es jedoch gravierende Unterschiede.

Wie Bio sind Biokunststoffe?

Wie Bio sind Biokunststoffe?

Joghurtbecher, Müllbeutel oder Einweggeschirr aus biologisch abbaubaren Kunststoffen – um die Verpackungsproblematik zu entschärfen, lassen sich Unternehmen einiges einfallen.

Kochen im August: Fenchel

Kochen im August: Fenchel

Ob als Gemüse, Gewürz oder Tee – Fenchel bringt Aroma ins Essen und ist gut bekömmlich. Die wärmeliebende Knolle lässt sich vielseitig nutzen und punktet mit wertvollen Nährstoffen.


Wir hoffen, der Newsletter bietet Ihnen wertvolle Informationen. Falls Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr beziehen möchten, senden Sie diese Nachricht mit dem Betreff „austragen" an uns zurück.

Wenn sich Ihre Mail-Adresse geändert hat: Senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Angabe Ihrer neuen und alten Adresse, dann erhalten Sie den Newsletter weiterhin regelmäßig.

Wer wir sind
Der Förderverein fair beraten e.V. vertritt als gemeinnützige Einrichtung die Interessen von Verbrauchern im Bereich der Gesundheitsberatung. Er ist unabhängig, d. h. von keinerlei wirtschaftlichen, religiösen oder politischen Interessensgruppen gesteuert. Er gibt Verbrauchern Kriterien an die Hand, mit denen sie eine gute und faire Ernährungs- oder Gesundheitsberatung finden können.

Impressum:
Förderverein fair beraten e. V., Sandusweg 3, D-35435 Wettenberg/Gießen, www.fairberaten.net
Sitz: Gießen, Amtsgericht Gießen: VR 4442
Redaktion: B. Sc. oec. troph. Franziska Horvat (FH), M.Sc. Ern.wiss. Johanna Feichtinger (v.i.S.d.M.);

Weitergabe, Abdruck und Veröffentlichung auch von Teilen nur nach schriftlicher Genehmigung. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.