Newsletter-Archiv




Unterstützung

Kooperationspartner

Newsletter "GesundZeit" April 2021

Liebes Fördermitglied,

die Tage werden wieder spürbar länger, die Vögel zwitschern, Bienen und Hummeln tummeln sich in den wärmenden Sonnenstrahlen und der April wartet wie gewohnt mit wechselhaften Wetterlagen auf. Von Sonnenstrahl über Regenschauer bis hin zu Schneefall – der April macht nun mal was er will. Bei so stark wechselnden Temperaturen ist es besonders wichtig, unsere natürlichen Abwehrmechanismen zu stärken. Dabei hilft eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Wie eine bunte Palette von Lebensmitteln dabei helfen kann, Ihre Abwehrkräfte zu stärken, lesen Sie im aktuellen Newsletter. Mit unserem Rezept des Monats begrüßen wir den Frühling und machen uns die jungen Blätter des Löwenzahns zu Nutze. Lesen Sie zudem, wie Sie aus einigen Lebensmittelresten neue Pflänzchen anzüchten können. Viel Spaß beim Stöbern,

Ihre Katharina Lückel
Bunt essen für  die Abwehr

Bunt essen für die Abwehr

Ob Aminosäuren, Vitamine oder Mineralstoffe – eine ausgewogene Nährstoffversorgung ist unerlässlich für starke Abwehrkräfte. Dabei darf die Lebensmittelauswahl gerne so bunt wie möglich ausfallen.

Schlaganfall: Gesunder Lebensstil nutzt allen

Schlaganfall: Gesunder Lebensstil nutzt allen

Ein gesunder Lebensstil kann das Schlaganfallrisiko deutlich senken, auch wenn eine genetische Veranlagung besteht. Das untersuchten britische Forscher in einer Studie über sieben Jahre.

Regrowing: Gemüsereste nachwachsen lassen

Regrowing: Gemüsereste nachwachsen lassen

Wer viel frisches Gemüse isst, hat auch jede Menge Gemüsereste übrig. Dass der Salatstrunk aber nicht in den Müll wandern muss, sondern durchaus wiederverwertet werden kann, zeigt der Trend des Regrowings.

Kochen im April: Löwenzahn

Kochen im April: Löwenzahn

Im Frühjahr sprießt er wieder überall und seine gelben Blüten leuchten an den Wegesrändern – der Löwenzahn. Von vielen Gärtnern gefürchtet, lässt sich das vermeintliche Unkraut erstaunlich vielseitig in der Küche einsetzen.


Wir hoffen, der Newsletter bietet Ihnen wertvolle Informationen. Falls Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr beziehen möchten, senden Sie diese Nachricht mit dem Betreff „austragen" an uns zurück.

Wenn sich Ihre Mail-Adresse geändert hat: Senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Angabe Ihrer neuen und alten Adresse, dann erhalten Sie den Newsletter weiterhin regelmäßig.

Wer wir sind
Der Förderverein fair beraten e.V. vertritt als gemeinnützige Einrichtung die Interessen von Verbrauchern im Bereich der Gesundheitsberatung. Er ist unabhängig, d. h. von keinerlei wirtschaftlichen, religiösen oder politischen Interessensgruppen gesteuert. Er gibt Verbrauchern Kriterien an die Hand, mit denen sie eine gute und faire Ernährungs- oder Gesundheitsberatung finden können.

Impressum:
Förderverein fair beraten e. V., Sandusweg 3, D-35435 Wettenberg/Gießen, www.fairberaten.net
Sitz: Gießen, Amtsgericht Gießen: VR 4442
Redaktion: M. Sc. Ernährungswiss. Katharina Lückel (LU)

Weitergabe, Abdruck und Veröffentlichung auch von Teilen nur nach schriftlicher Genehmigung. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.