Kochen im April: Rhabarber-Schmand-Kuchen

Wenn die ersten Rhabarberstängel geerntet werden, ist die Saison für heimische Obstkuchen eröffnet. Wer wenig Zeit hat, muss nicht unbedingt auf Fertigteige zurückgreifen. Frische Früchte lassen sich auch auf einem schnell gebackenen Mürbeteig, in einer zarten Biskuitrolle oder einem weichen Rührteig vorzüglich präsentieren.

Der Klassiker unter den Obstkuchen ist der belegte Tortenboden. Er ist aus einem lockeren Biskuitteig aus Eiern, Mehl, Süßungsmittel und etwas Butter ganz schnell zusammengerührt. Alternativ können Sie auch einen einfachen Rührteig in die Tortenbodenform füllen. Weil er sehr flach ist, lässt sich ein Tortenboden in 10-15 Minuten backen. Ähnlich schnell gelingt ein Mürbeteig aus Mehl, Butter, einem kleinen Ei oder etwas Wasser. Nach dem Backen und Abkühlen wird der knusprige Teig mit frisch geschlagener Sahne oder einer süßen Quarkcreme bestrichen und frischem Obst belegt. Besonders dekorativ ist Obst in einer Biskuitrolle untergebracht. Dafür wird ein Biskuitteig flach auf Backpapier gestrichen und nach dem Backen noch heiß in ein Tuch gerollt. Als Füllung schmeckt neben frischem Obst auch hier eine Quarkcreme oder geschlagene Sahne lecker. Superschnell gebacken ist ein versunkener Rührkuchen, wie in unserem Rezept beschrieben. Dafür wird der Teig flach auf einem Blech verteilt und mit kleingeschnittenem Rhabarber, Äpfel oder Beeren belegt. Beim Backen sinken die Früchte dann etwas ein und machen den Rührteig wunderbar saftig.

Foto: uschi dreiucker/pixelio.de

Rhabarber-Schmand-Kuchen

Zutaten:

500gRhabarber
100gButter, weich
100gVollrohrzucker
2Eier
250gDinkel, fein gemahlen
2TlWeinsteinbackpulver
1Msp.Vanille, gemahlen
150mlMilch
200gSchmand

Zubereitung:

  • Rhabarber putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Weiche Butter mit Vollrohrzucker gut schaumig schlagen. Eier nacheinander zugeben und unterrühren.
  • Dinkelmehl mit Backpulver und Vanille vermischen.
  • Mehl abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren. So viel Milch zugeben, bis der Teig schwer reißend vom Löffel fällt.
  • Teig in eine gefettete Springform streichen und Rhabarberstücke darauf verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 30 Minuten backen. Schmand glatt rühren und über den heißen Kuchen streichen.

Guten Appetit!

Rezept: Kathi Dittrich