Unterstützung

Kooperationspartner

Herzlich willkommen auf der Homepage des Vereins „fair beraten e.V.“
... auf der Seite einer starken Solidargemeinschaft für Verbraucherschutz.

Der Verein „fair beraten e.V.“ setzt sich dafür ein, dass ratsuchende Menschen fair und unabhängig informiert werden. Damit will er Vertrauen in der Gesellschaft fördern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und informieren Sie gerne.

Weitere Informationen

 


News

Wasser zum wohlfühlen

Die Abwehrkräfte stärken

Wasser zum wohlfühlen

Wassertreten, Güsse und Bäder – Anwendungen mit Wasser sind wohltuend und erfrischend. Sie stärken die Abwehrkräfte und lassen sich mühelos in den Alltag einbauen.

Klimaschutz mit Messer und Gabel

Der faire Rat

Klimaschutz mit Messer und Gabel

Die Konzentration klimaschädlicher Gase in der Erdatmosphäre ist so hoch wie nie zuvor. In Deutschland verursacht jeder Bürger allein durch seine Ernährung 1,5 Tonnen Treibhausgase im Jahr. Durch eine überwiegend pflanzliche, naturbelassene Ernährung kann diese Klimabelastung deutlich gesenkt werden. Wie das gelingt, verrät Ihnen Regina Kistermann, Beraterin im Netzwerk Gesunde Ernährung.

Unser Ansatz für „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE)

Unser Ansatz für „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE)

Entsprechend dem Aufruf der Bonner Erklärung 2014 zum Abschluss der UN-Dekade BNE ist für uns die „Qualifizierung von pädagogischen Fach- und Lehrkräften …sowie von haupt- und ehrenamtlichen Multiplikatorinnen und Multiplikatoren“ entscheidend für Fortschritte in Richtung Nachhaltigkeit.

Die neue Lust am Kochen

Der Trend

Die neue Lust am Kochen

Kochen ist wieder in Mode gekommen. Nicht nur unzählige neue Kochbücher und Kochshows im Fernsehen zeugen davon. Dank Internet machen auch Blogs, Kochgruppen oder Jumping Dinners Lust auf das gemeinsame Schnippeln und Genießen.

Ernährungsberatung im Internet

Vorsicht geboten

Ernährungsberatung im Internet

Die Verbraucherzentrale Hamburg warnt vor Ernährungsinformationen aus dem Internet. Hinter vielen scheinbar unabhängigen Portalen stecken in Wirklichkeit Werbe- und Verkaufsinteressen. Der Förderverein fair beraten liefert dagegen seriöse Informationen – transparent und werbefrei.

Wissenschaftliche Studienergebnisse bei Danone

Korrupte Wissenschaftler?

Wissenschaftliche Studienergebnisse bei Danone

Prof. Dr. M. B. Katan von der Universität Amsterdam, Abteilung Gesundheitswissenschaften gibt bekannt: "Studienergebnisse, die von Herstellern finanziert wurden, liefern vier- bis achtmal so günstige Ergebnisse für ein Produkt im Vergleich zu anderen Studien." Lesen Sie hier die Studie.