Newsletter-Archiv




Unterstützung

Kooperationspartner

Newsletter "GesundZeit" Januar 2019

Liebes Fördermitglied,

Entspannen, gesund essen, mehr bewegen – Ziele, die wir uns nicht nur im neuen Jahr setzen. Unterstützen wollen uns dabei Gesundheits-Apps. Mittlerweile tummeln sich eine unüberschaubare Vielzahl an Anwendungen in den App-Stores. Wir geben Ihnen einen kurzen Einblick zu den Chancen und Risiken solcher Apps und wie man vertrauenswürdige Anwendungen erkennt. Kennen Sie schon die pflanzliche Alternative zu Eischnee? Wir stellen Ihnen "Aquafaba" aus Hülsenfrüchten vor. Noch mehr Hülsenfrüchte finden Sie in unserem aromatischen Rezept mit Kichererbsen.

Ein gesundes und frohes Jahr wünscht Ihnen

Johanna Feichtinger
Aquafaba – der pflanzliche Eischnee

Aquafaba – der pflanzliche Eischnee

Der exotisch anmutende Begriff Aquafaba steht für das Kochwasser von Hülsenfrüchten. Es lässt sich wie Eischnee aufschlagen und findet vor allem in veganen Desserts Verwendung.

Gesundheits-Apps

Gesundheits-Apps

Sie messen den Puls, kennen das Schlafverhalten, ermitteln Kalorien und zählen Schritte. In Zeiten von Smartphone und Tablet werden Gesundheits-Apps immer beliebter. Unumstritten sind sie nicht.

Sport beugt Depressionen vor

Sport beugt Depressionen vor

Sport tut nicht nur dem Körper gut, sondern schützt auch vor Depressionen. Das ist das Ergebnis von Wissenschaftlern, die frühere Forschungsarbeiten zu dem Thema zusammengefasst haben.

Kochen im Januar: Kichererbsen

Kochen im Januar: Kichererbsen

Ob in Currys, Salaten oder Hummus – mit Kichererbsen sind viele leckere Gerichte möglich. Die Hülsenfrucht gilt als sehr gesund und ihr nussig-buttriger Geschmack verleiht vielen Gerichten eine orientalische Note.


Wir hoffen, der Newsletter bietet Ihnen wertvolle Informationen. Falls Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr beziehen möchten, senden Sie diese Nachricht mit dem Betreff „austragen" an uns zurück.

Wenn sich Ihre Mail-Adresse geändert hat: Senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Angabe Ihrer neuen und alten Adresse, dann erhalten Sie den Newsletter weiterhin regelmäßig.

Wer wir sind
Der Förderverein fair beraten e.V. vertritt als gemeinnützige Einrichtung die Interessen von Verbrauchern im Bereich der Gesundheitsberatung. Er ist unabhängig, d. h. von keinerlei wirtschaftlichen, religiösen oder politischen Interessensgruppen gesteuert. Er gibt Verbrauchern Kriterien an die Hand, mit denen sie eine gute und faire Ernährungs- oder Gesundheitsberatung finden können.

Impressum:
Förderverein fair beraten e. V., Sandusweg 3, D-35435 Wettenberg/Gießen, www.fairberaten.net
Sitz: Gießen, Amtsgericht Gießen: VR 4442
Redaktion: B. Sc. oec. troph. Franziska Horvat (FH), M.Sc. Ern.wiss. Johanna Feichtinger (v.i.S.d.M.);

Weitergabe, Abdruck und Veröffentlichung auch von Teilen nur nach schriftlicher Genehmigung. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.